Das Büro der Zukunft: 9 Arbeitsplätze, die Arbeit und Spaß vereinen

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

Die Arbeit in einem abgegrenzten Büroraum kann langfristig Stress und Klaustrophobie bei Ihnen auslösen. Aus diesem Grund ändern viele moderne Unternehmen die Art und Weise, wie Büros designt sind. Indem sie futuristische Elemente in die Designstrukturen einbinden, schaffen Architekten ins Auge springenden Büroräume, die von Angestellten geliebt werden.

Selbst wenn der Weg zur Arbeit nicht immer der spaßigste Moment des Tages für Sie ist, kann es sein, dass Sie dank dieser futuristischen Büroräume Ihre Meinung ändern. Sie werden feststellen, dass diese Designs einen angenehmen Raum schaffen, um Ihre Aufgaben zu erledigen.

Sehen Sie hier die 9 besten Optionen für das Büro der Zukunft, das Arbeit und Spaß zusammenbringt.

1. Googles Büros in Tel Aviv (Israel)

office space

Quelle: OfficeSnapshots.com

Tel Aviv ist die Heimat von einigen von Googles coolsten Büros. Sie wurden hauptsächlich von Camenzing Evolution in Zusammenarbeit mit Setter Architects und Studio Yaron Tal entwickelt. Der unglaubliche 8000-Quadratmeter-Campus umfasst etwa 8 Stockwerke im berühmten Electra Tower.

Quelle: OfficeSnapshots.com

Der Ort bietet einen eindrucksvollen Ausblick über Tel Aviv und ist in der Lage, die Angestellten mit den geeigneten Tools zur Erledigung ihrer Aufgaben zu versorgen. Außerdem sind die Büros ein Ort, um Inspiration und Kreativität bei der Arbeit zu finden. Die einzelnen Räume sind bunt und bieten einen lokalen Style, der immer mehr Menschen am Bürodesign von Camenzind Evolution begeistert.

office spaces

Quelle: OfficeSnapshots.com

Quelle: OfficeSnapshots.com

Zu guter Letzt werden Sie bei einem Besuch von Googles Räumlichkeiten feststellen, dass traditionelle Arbeitsbereiche und Kommunikationszonen räumlich klar getrennt sind. Dadurch haben Mitarbeiter sowohl die Möglichkeit, konzentriert und im Privaten individuelle Arbeiten zu erledigen, als auch mit anderen neue Ideen zu entwickeln.

2. Cisco Building 10 in San José, Kalifornien

Quelle: Cisco.com

Wenn Sie einen Spaziergang durch die Hallen von Ciscos neuem Building 10 in San José machen, könnte Ihnen ein Telepräsenz-Roboter entgegenkommen. Dieser sich selbstständig fortbewegende Android hat statt eines Kopfes einen großen Bildschirm, der es Menschen aus aller Welt ermöglicht, live über Video mit Building 10 verbunden zu werden. Wenn Sie Ihren Rundgang in dem blau-weißen Gebäude fortsetzen, fallen Ihnen vermutlich auch die Kiosks, Schreibtische und die über Ethernet gesteuerten LED-Lichter auf.

Quelle: Cisco.com

Der führende IT- und Netzwerkhersteller Cisco wird seit langer Zeit für seine technischen Errungenschaften gelobt, und der neue Hauptsitz im Building 10 macht da keine Ausnahme. Durch die Kombination von sowohl virtuellen als auch physischen Büroräumen mit der neuesten Technik, legt das Building 10 den Schwerpunkt auf die Mitarbeiter, die in dieser Umgebung arbeiten. Es sind diese Angestellten, die nach dem Willen von Cisco die Zukunft der Arbeitsumgebung gestalten sollen.

Quelle: Cisco.com

Zudem wurden alle Technologien, die im Building 10 verwendet werden, speziell entwickelt, um die Interaktion unter den Mitarbeitern anzuregen. Das Unternehmen will, dass seine Mitarbeiter auch weiterhin mit den neuesten Innovationen aufwarten. Das elegante Innere und das glänzend weiße Design beinhalten ein Netzwerk, das Wände und Ecken umfasst und die neueste Technologie für verbundene Lichter, Sensoren und Smart Spaces anwendet.

3. Ubers futuristischer Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien

Quelle: Inhabitat.com

Die Bauarbeiten für Ubers neue Arbeitsumgebung wurden erst letztes Jahr in San Francisco, wo sich bereits die derzeitigen Büros des Unternehmens befinden, begonnen. Der neue Campus wird unweit des ebenfalls im Bau befindlichen Basketball-Stadions der Golden State Warriors zu finden sein.

Quelle: officesnapshots.com

Das Design von Ubers neuem Hauptsitz wurde von den in New York beheimateten Shop Architects übernommen. Ihren Planungen zufolge soll er aus zwei separaten Gebäuden bestehen, die durch gläserne Fußgängerbrücken miteinander verbunden sind. Außerdem soll er einen kleinen Stadtpark enthalten, sowie eine Kindertagesstätte für die Töchter und Söhne der Angestellten.

Quelle: officesnapshots.com

Darüber hinaus sind Ubers neue Büros designt um „futuristisch“ auszusehen. Das Unternehmen stellt sich die Arbeitsumgebung als Kathedrale der Kreativität, des Engagement sowie der fleißigen Arbeit vor.

4. Amazons Urban Spheres in Seattle, Washington

Quelle: nbbj.com

Ein neuer Amazon-Hauptsitz ist in Seattle im Bau. Die ursprünglichen Pläne, die ein rechteckiges Design vorsahen, konnten sich nicht durchsetzen. Stattdessen wurden sie durch drei miteinander verbundene Kuppeln ersetzt. Das Aussehen der Struktur sowie die gesamte Außen- und Innenarchitektur wurde aus Gebäuden aus der ganzen Welt zusammengetragen. Auch Gärten in Singapur und ein Zoo aus Deutschland waren wichtige Inspirationsquellen.

Quelle: nbbj.com

Der Bürokomplex wurde von NBBJ entwickelt und enthält über 300.000 Quadratmeter über drei Blocks verteilt. Er soll auch drei Türme mit je 37 Stockwerken sowie andere Gebäude für hunderte von Mitarbeitern beinhalten.

Quelle: nbbj.com

Statt einem Arbeitscampus soll Amazons neuer Hauptsitz einem Wohnviertel ähneln. Auch sollen die Annehmlichkeiten, die im Erdgeschoss zu finden sind, betont werden und der Bereich der Öffentlichkeit zugänglich sein.

5. Mindvalleys coolste Büroumgebung in Kuala Lumpur (Malaysia)

Quelle: Mindvalley.com

Obgleich das Unternehmen dahinter wesentlich kleiner ist als andere in dieser Liste, wurde Mindvalleys Arbeitsumgebung von Inc. Magazine aus gutem Grund zum coolen Office gewählt. Ein Weg, den das Unternehmen gewählt hat, um die geistigen Fähigkeiten seiner Mitarbeiter anzuzapfen, war die Schaffung eines attraktiven Bürokomplexes. Dahinter steckt die Überzeugung, dass sich Produktivität und Kreativität erhöhen, wenn sich die Arbeitenden in einem Umfeld befinden, welches dies fördert.

Quelle: Mindvalley.com

Die Räumlichkeiten imitieren eine Rathaus-Atmosphäre mit vielen Örtlichkeiten zur Zusammenkunft und dem gemeinsamen Ausarbeiten von Ideen. Auch Mindvalleys Logo (ein Flügelpaar) wurde mit der Eröffnung der neuen Büros überarbeitet. In der Eingangshalle ist das neue Logo im Großformat an einer Wand montiert, sodass Besucher und Mitarbeiter es betrachten können. Weiße kubistische Hocker werden ebenfalls als Sitzmöglichkeiten bereitgestellt.

Quelle: Mindvalley.com

Einige der Räume bei Mindvalley lassen sich am besten als „Design der freien Form“ beschreiben. Wenn Sie hier angestellt sind, können Sie arbeiten wann und wo Sie wollen! Schüchterne Menschen können sich zudem ihr eigenes, ungestörtes Eckchen suchen. Nichtsdestotrotz wurden die Büroflächen so designt, dass Sie das soziale Miteinander fördern.

6. Der Apple Park in Cupertino, Kalifornien

Quelle: Assets.Wired.com

Quelle: Assets.Wired.com

Der US-amerikanische High-Tech-Gigant Apple ist in den letzten Jahren so sehr gewachsen, dass der Platz für die Mitarbeiter hinten und vorne nicht gereicht hat. Aus diesem Grund entschied sich das Unternehmen, einen neuen Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien zu eröffnen. Um den Rest der 12.000 Angestellten dorthin zu verlagern, werden etwa sechs Monate veranschlagt. Einige der Abbildungen auf dieser Seite sind Renderings und geben wieder, wie sich die Leute ihr neues Büro vorzustellen haben.

Quelle: macworld.co.uk

Auch wenn die Mitarbeiter bereits in die neuen Räumlichkeiten umziehen, werden die Bauarbeiten an einigen Orten auf dem Grundstück den Sommer über fortgesetzt werden. Außerdem hat Apple eines der symbolträchtigsten Gebäude angekündigt: das Steve-Jobs-Theater. Das Auditorium, das 1000 Sitzplätze enthält, befindet sich auf einem Hügel und wird einer der höchsten Punkte im Apple Park sein.

Quelle: winnipegfreepress.com

Der Apple Park ist das letzte Produkt des ikonenhaft verehrten Mitbegründer des Unternehmens, Steve Jobs, der am 5. Oktober 2011 nach einem langen Kampf mit seiner Krebserkrankung verstarb. Der detailorientierte Führer hatte die Vision eines neuen Apple-Hauptsitzes als Leuchtfeuer der Innovation und Ort, an dem die Angestellten die Entwicklung bahnbrechender Produkte fortsetzen können.

7. Samsungs Hauptsitz im Silicon Valley, San José, Kalifornien

Quelle: OfficeSnapshots.com

Anders als Apples neuer Hauptsitz, der wie eine fliegende Untertasse aussieht, ähnelt Samsungs neuer Bürokomplex im Silicon Valley einem überdimensionierten Rubik-Cube. Der 300 Millionen US-Dollar teure Campus wurde 2015 eröffnet und festigt die Präsenz des südkoreanischen Unternehmens in einem der weltweit führenden Zentrum für Forschung und Entwicklung.

Quelle: TheAtlantic.com

Der über 90.000 Quadratmeter umfassende Standort in San José beherbergt bis zu 2000 Mitarbeiter, wie zum Beispiel das F&E-Team, örtliches Vertriebspersonal und die Marketingabteilung. Samsung hat zu erkennen gegeben, dass das offene Design absichtlich gewählt wurde, um gemeinschaftliche Anstrengungen der Angestellten zu ermutigen.

Quelle: TheAtlantic.com

Der zehn Stockwerke umfassende Hauptsitz wurde bereits 2013 angekündigt und wurde von der Architekturfirma NBBJ entwickelt. In der Zwischenzeit hat tt „Gartenstockwerke“, Innenhöfe und Büroräume für alle ihre Angestellten eröffnet. Es handelt sich um eine strategisch bedeutsamen Standort für Samsung in den Vereinigten Staaten und um die größte Investition, die das Unternehmen bisher im Silicon Valley getätigt hat.

8. Adidas Hauptsitz in Tokio (Japan)

Quelle: ArchitectMagazine.com

Als Garde, ein international tätiges Unternehmen für Innendesign, beauftragt wurde, eine gemeinsame Arbeitsumgebung für Adidas in Tokio zu schaffen, sah es sich der Herausforderung gegenüber, mehrere Marken mit verschiedenen Identitäten zusammenzubringen. Die Designer widerstanden der Versuchung, jede Marke einzeln darzustellen und konzentrierten sich stattdessen auf diejenigen Elemente, die die Marken der Adidas Group vereinen und ihr historisches Wachstum betonen.

Quelle: ArchitectMagazine.com

Der Rezeptionsbereich nutzt eine einzigartige Kombination aus modernen, flüssigen Formen, natürlichem Licht und hexagonalen Formen, die einen Lebensstil aus Sport und Arbeit ausdrücken. Durch den Einsatz natürlicher Materialien ist es gelungen, eine energieeffiziente Arbeitsumgebung zu erreichen. Dies steht im Einklang mit einem der wichtigsten Werte der Adidas Group.

Quelle: ArchitectMagazine.com

Wer den japanischen Hauptsitz besucht, stellt fest, dass die Verbindung mit dem Firmengründer Adi Dassler durch ein Mosaikbild hergestellt wurde. Es besteht aus 14.000 Stollen von Fußballschuhen – die Erfindung, mit der Dassler die Firma in den 1950er Jahren zum Erfolg führte.

9. Executive Briefing Center von IBM Software in Rom (Italien)

Quelle: Yatzer.com

Das Executive Briefing Center von IBM wurde von Iosa Ghini Associati entwickelt. Das Unternehmen veränderte die innere Umgebung des Gebäudes, um sie mit dem visuellen und graphischen Wert dieser Marke in Einklang zu bringen. Es ist somit ein wahres Zeugnis der zukunftsorientierten Einstellung, nach der IBM lebt.

Quelle: Yatzer.com

Zudem wurden die neuen Büroräumlichkeiten des Unternehmens in Rom überarbeitet, um modern auszusehen und IBMs Werte auszudrücken.

Quelle: Yatzer.com

Die Renovierung betont die Zukunft und behält gleichzeitig die richtigen Elemente der Architektur bei. Aus diesem Grund wird die Idee eines „räumlichen“ Bürodesigns noch immer unterstützt. Entsprechend gibt es Gruppen paralleler Linien, die den gesamten Hintergrund überlagern, der seinerseits zu dem Rhythmus des Vordergrunds passt. Eine leuchtende Linie auf dem Boden führt Besucher auf ihrem Rundgang durch das Gebäude.