10 Jobs, die Ihre Kinder in 10 Jahren nicht mehr machen werden

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

 

Automatisierung, die sich in Künstlicher Intelligenz (KI) in Software-Programmen oder Robotern zeigt, wird in einigen Jahren 6% der Arbeitsplätze in den Vereinigen Staaten obsolet machen. Dabei sind Angestellte, die für niedrige Löhne arbeiten, sind nicht die einzigen, die sich Sorgen machen sollten. Auch wissensbasierte, hochqualifizierte Arbeitsplätze könnten in einigen Branchen in zehn Jahren nicht mehr existieren.

Analysten schätzen, dass alleine im juristischen Sektor 39% der Aufgaben in den nächsten zehn bis 15 Jahren automatisiert werden könnten. Außerdem gibt es davon unabhängige Forschungsergebnisse, die zu dem Ergebnis kommen, dass bis zu 95% der Buchhalter vermutlich  ihren Job verlieren werden.

Einige Eltern versuchen sogar, nachdem Sie von KI-Automatisierung gehört haben, ihre Kinder davon zu überzeugen, in den betroffenen Bereichen keine Karriere einzuschlagen. Ein Programmleiter in Großbritannien rät dazu, stattdessen generalistischere Kurse zu besuchen. Er behauptet, dass eine große Bannbreite an Fertigkeiten und Kompetenzen der beste Weg zu einer auch in Zukunft sicheren Arbeit ist.

Jobs in der juristischen sowie in der Buchhaltungsbranche sind am meisten von Wegfall betroffen. Allerdings sind dies nicht die einzigen Bereiche, in denen ein Verlust an Arbeitsplätzen droht. Wer im wissensbasierten Bereich oder im Einzelhandel tätig ist, oder körperlicher Arbeit nachgeht, wird ebenfalls feststellen, dass seine Arbeitskraft in Zukunft weniger nachgefragt wird.

Schauen Sie sich hier die 10 Tätigkeiten an, denen Ihre Kinder in zehn bis 20 Jahren nicht mehr nachgehen werden.

Prev post